Firmengeschichte

Josef Peterschelka (Jhg.1853) Sohn von Franz Peterschelka aus Kettlasbrunn erwirbt 1879 in Auersthal die Gemeindeschmiede und legt den Grundstein für unser Familienunternehmen.

Sohn Josef (Jhg.1881) kehrt 1910 nach langjähriger Tätigkeit als Kurschmied beim Militär in das Weinviertel zurück und übernimmt den elterlichen Betrieb.

Enkelsohn Josef (Jhg.1911) konzentriert 1957 sein unternehmerisches Geschick auf den Handel mit Landmaschinen und Gasgeräten.

Dessen Sohn Herbert (Jhg.1938)  baut das Geschäft aus und 1965 gründet  er eine GesmbH für Gas- und Wasserleitungsinstallationen.

Unser Unternehmen wächst, auch räumlich. 1991 beginnt der Bau eines modernen Geschäfts- und Wohnhauses mit großzügigen Ausstellungsflächen für Bad und Heizung sowie einem breitgefächerten Angebot an Haushaltswaren.

Dem Leben unserer Kunden noch mehr Qualität geben

Ein weiterer Generationswechsel steht 1997 an: Vater Herbert übergibt Sohn Herbert (Jhg.1965) die handelsrechtlichen Agenden.

Ing. Herbert Peterschelka gründet 2004 die Peterschelka Haustechnik GmbH und übernimmt den gesamten Installationsbetrieb.

Als Träger der Kompetenzmarke MEISTER DER ELEMENTE sind wir seit 2013 zu ausgewiesener Qualität im Handwerk verpflichtet.

Für uns Ansporn, die Menschen in unserer Region durch echten Mehrwert zu begeistern.

Unsere ältesten erhaltenen Urkunden bzw. Dokumente stammen von Herrn Josef Peterschelka (Jhg. 1881)